ARCHICAD 23


Kostenlose ARCHICAD Testversion bestellen »


NEUERUNGEN IN ARCHICAD 23:

 

ÜBERARBEITETE STÜTZEN- UND TRÄGER-WERKZEUGE
ARCHICAD 23 bietet komplett überarbeitete Werkzeuge zur Erstellung von Trägern und Stützen. Komplexe Bauteile wie Fertigteile mit Auflagern, gelochte und gebogene Träger können Sie nun modellieren und korrekt dokumentieren.

 

 

SCHLITZ- UND DURCHBRUCHSPLANUNG MIT DEM NEUEN ÖFFNUNGSWERKZEUG
Mit ARCHICAD 23 führen wir ein neues Öffnungswerkzeug für die Schlitz- und Durchbruchsplanung ein. In Decken, Wänden und Trägern können Sie nun konsistent Durchbrüche, Nischen und Schlitze einsetzen oder sie über IFC vom Haustechniker übernehmen. Die neuen Öffnungen lassen sich ein- und ausblenden, auflisten, und besitzen Eigenschaften für jegliche Auswirkung.

 

 

 

 

OPTIMAL ANGEBUNDEN
Überarbeiteter Solibri-Link
Der Link verbindet Solibri und ARCHICAD, so dass Sie das Modell direkt an Solibri zur Überprüfung geben können, ohne dabei IFC Dateien speichern zu müssen. Der überarbeitete Link sendet nur die Änderungen im Modell und der Auswahlkorb wird direkt an ARCHICAD übertragen, um dort Markups zu erstellen. Diese können dann in ARCHICAD abgearbeitet werden.

Verbesserte dRofus-Verbindung
dRofus dient zur Erstellung von Raumprogrammen und Anforderungsprofilen. Es wird vor allem bei größeren Projekten wie Krankenhäusern, Universitäten, Schulen etc. eingesetzt. Die direkte Anbindung verbessert die Zusammenarbeit zwischen dRofus und ARCHICAD.

Rhino-Grasshopper-ARCHICAD-Live Verbindung
Die überarbeitete Rhino-Grasshopper Verbindung kann nun die Oberflächen von ARCHICAD Elementen als Referenz nutzen. Änderungen an den ARCHICAD Elementen werden von Grasshopper übernommen und fließen dann wieder in die Erstellung neuer Elemente ein.

 

 

 

SCHNELLERE REAKTIONSZEITEN
ARCHICAD 23 zeichnet sich durch schnellere Reaktionszeiten aus – vom Start der Software, über den Zugriff auf Projektdaten, bis hin zur Navigation durch das Gebäudemodell. Dies wird durch eine Kombination aus Leistungsoptimierung, optimierten internen Arbeitsprozessen der Software und reduzierten Dateigrößen erreicht.

VERBESSERTE PRODUKTIVITÄT
Verbesserungen der Benutzeroberfläche
Neue CineRender Engine
Attributeverwaltung
Ausschnitte
Zeigerlinien von Textetiketten
Verbesserung des Fassadenwerkzeugs
Integrierte Aktivierung und Deaktivierung des Software Key

Kommentare sind geschlossen.