DBD-BIM – Kostenermittlung mit Archicad

DBD-BIM für Archicad

 

 

 

 

 

Was ist DBD-BIM?

DBD-BIM liefert Ihnen Daten für Bauteile im BIM-Prozess und kann vielseitig in verschiedener Software einsetzten werden. Die anwendungsübergreifende Nutzung ermöglicht einen flexiblen Einsatz während des gesamten Planungsprozesses. In frühen Leistungsphasen führen Sie beispielsweise die Kostenschätzung modellbasiert in Archicad oder AVA durch. Wenn Sie Ihre Bauwerksmodelle für BIM 5D nutzen, stehen Ihnen neben Kosten und Leistungen auch Zeitansätze zur Verfügung. Mit diesen BIM-Daten reagieren Sie auf Variantenuntersuchungen und Planungsänderungen mit konkreten Kosten. Die einmal definierten Informationen sind Ihre Grundlage für bauteilorientierte Kostenermittlung und Leistungsverzeichnisse – konform zu STLB-Bau und VOB-gerecht. Oder Sie kalkulieren auf dieser Basis modellbasiert Angebote. Der immense Datenumfang umfasst BIM-Bauteile für Baukonstruktion, Technische Anlagen, Infrastruktur und Außenanlagen. Damit nutzen Sie die gleiche Plattform für die Kostengruppen 300, 400 und 500 nach DIN 276.

BIM einfach machen:

Wie Sie mit DBD-BIM direkt aus dem BIM-Gebäudemodell Ausschreibungs-LV und DIN 276-Kosten erzeugen oder Angebotspreise kalkulieren.

Als standardisierte Grundlage nutzt DBD-BIM die DIN BIM Cloud. Damit können Sie Ihre BIM-Bauteile individuell konfigurieren und diese Beschreibung als Attribute direkt in Ihr BIM-Modell übernehmen. Ihr Gebäudemodell ist dann mit standardisierten Attributen qualifiziert und kann im BIM-Prozess ideal zur Informationsweitergabe genutzt werden.
Bauteileigenschaften | Baukosten | Leistungen
Sie profitieren mit DBD-BIM von der Technologie „Dynamische BauDaten“. Auf Basis dieser Technologie steht Ihnen intelligent vernetzter Content zur Verfügung: Berechnung von Baukosten, STLB-Bau kompatible Leistungsbeschreibung und Klassifikationen wie z. B. DIN 276. Sie haben mehr als doppelten Nutzen, denn Informationen werden nur einmal festgelegt und alle anderen Daten automatisch berechnet. Ihre Bauteile sind damit in Bezug auf Attribute, Baukosten und Leistungen immer konsistent.

DBD-BIM mit Archicad

Archicad und DBD-BIMMit dem kostenlosten DBD-BIM Plug-in für ARCHICAD starten Sie mit der Kostenermittlung direkt in Ihrer gewohnten CAD. Mit den BIM-Daten konfigurieren Sie Bauteile und Räume und haben mit der automatischen Mengenverknüpfung sofort die objektindividuellen Baukosten im Blick.
Gleichzeitig profizieren Sie von dem automatisch generierten STLB-Bau Kurztext-LV. Die qualifizierten Modelle sind die ideale Basis für Kostenermittlung nach DIN 276 und zur Erstellung des Leistungsverzeichnissen in Ihrer AVA-Software. Die Datenübertrag und erfolgt per IFC, BIM-LV-Container oder GAEB-Datei.
Mit DBD-BIM in ARCHICAD profitieren Sie auch von den standardisierten Bauteileigenschaften der DIN BIM Cloud. Denn diese werden als Attribute automatisch in Ihrem ARCHICAD-Modell ergänzt und sind für qualifizierte IFC-Modelle verfügbar.

Informationen und Download »


Webinare und Workshops »

Kommentare sind geschlossen.